Organisation

Die Zukunftskasse ist eine öffentliche Einrichtung die einem Vorstand mit folgender Zusammensetzung untersteht:

  • Der Präsident, der vom Großherzog ernannt wird,
  • vier Vertreter der auf nationaler Ebene repräsentativsten Gewerkschaften: Onofhängege Gewerkschaftsbond Lëtzebuerg (OGBL), Lëtzebuerger Chrëschtleche Gewerkschaftsbond (LCGB) und Confédération Générale de la Fonction Publique (CGFP),
  • drei Vertreter der Arbeitgeberverbände (Handelskammer, Berufskammer und Landwirtschaftskammer) und ein Vertreter der freien Berufe.

Mit Ausnahme des Präsidenten, werden die Mitglieder für eine Dauer von 5 Jahre vom Familienminister ernannt. Der Vorstand verwaltet die Kasse (Ernennung des Personals, prinzipielle Entscheidungen, Entscheidungen betreffend Leistungen und Beiträge, Haushaltsvorschlag, Buchhaltung, Jahresbilanz usw.)

Der Präsident des Vorstandes vertritt die Kasse gerichtsmäßig und außergerichtsmäßig. Er übt die Leitung der Kasse und des Personals aus. Bei den Abstimmungen des Vorstands überwiegt seine Stimme im Falle eines Gleichstands.

Die Zukunftskasse besteht aus 4 administrativen Direktionen:

  • Bearbeitungsdirektion
  • Direktion für Kontrolle der Arbeitsvorgänge
  • Personaldirektion
  • Informatikdirektion

 

Zum letzten Mal aktualisiert am