Bedingungen für Lohnempfänger und Lehrlinge

Der Antragsteller:

  • Er muss sich hauptsächlich der Erziehung des Kindes widmen. Im Falle eines getrennten Elternpaares muss ein Urteil mit den Sorgerechtsreglungen sowie eine eidesstattliche Erklärung , die bestätigt, daß sich das Kind im Haushalt des Antragstellers während der Zeit des Elternurlaubs befindet, beim Antrag beigelegt werden. Die Erklärung muss von beiden Elternteilen unterschrieben sein.
  • muss zum Zeitpunkt der Geburt oder der Adoption des Kindes, sowie während den 12 Monaten vor dem Anfang des Elternurlaubes bei der luxemburgischen Sozialversicherung auf Grund eines Arbeitsvertrages pflichtversichert sein;
  • muss sich während der ganzen Dauer des Elternurlaubs in einem oder mehreren Arbeitsverhältnissen oder sich in einer Ausbildung befinden.  Achtung: die Eltern die sich in einem Ausbildungsverhältnis befinden, haben nur Recht auf einen Vollzeit-Elternurlaub von 4 oder 6 Monaten;
  • muss einen oder mehrere Arbeitsverträge haben die zusammen wenigstens zehn Arbeitsstunden pro Woche vorsehen;
  • darf während des Elternurlaubs entweder keine Beschäftigung ausüben oder eine Halbzeit-Beschäftigung ausüben. Falls er sich für einen Teilzeit-Elternurlaub entschieden hat, muss er seine Arbeitszeit um 20% pro Woche reduzieren oder seine Arbeit während 4 Monaten innerhalb von 20 Monaten ganz einstellen;

Falls der Antragsteller seinen Arbeitgeber während des Elternurlaubs oder innerhalb der zwölf Monate vor dem Elternurlaub wechselt, kann der Elternurlaub nur genehmigt werden, wenn der neue Arbeitgeber seine Zustimmung gibt.

Zum letzten Mal aktualisiert am