Brexit Information (deutsch / english)


Die Übergangszeit nach dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union endet am 31.12.2020 und die Bestimmungen des Austrittsabkommens gelten ab dem 01.01.2021.

Ab dem 1. Januar 2021 gelten folgende Regelungen für britische Staatsangehörige in Luxemburg und für luxemburgische Staatsangehörige im Vereinigten Königreich:
Sind Sie Brite und wohnen bereits vor dem 31. Dezember 2020 und auch darüber hinaus in Luxemburg, ändert sich für Sie nichts. Die Bestimmungen der Koordination gelten weiterhin für die Personen, die unter das Austrittsabkommen fallen. Sie haben weiterhin Anspruch auf Familienleistungen, wenn sie die gesetzlichen Bedingungen erfüllen.
Dies gilt ebenfalls für Luxemburger die im Vereinigten Königreich wohnen und arbeiten solange sich nichts an Ihrer Situation ändert.

Sind Sie Brite und möchten ab dem 1. Januar 2021 in Luxemburg wohnen und arbeiten, gelten die Regelungen für Drittstaaten.
Das bedeutet, dass wenn sie aus einem Drittstaat nach Luxemburg kommen wollen, Sie eine Aufenthaltsgenehmigung benötigen. Dies gilt ebenfalls für den Bezug von luxemburgischen Familienleistungen.
Wenn Sie nicht unter die Anwendung des Austrittsabkommens fallen, gilt nationales Recht in Bezug auf Familienleistungen. Die Koordinierung der Familienleistungen ist vom Handels- und Kooperationsabkommen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich ausgeschlossen.
Weitere Informationen zum Thema Brexit finden Sie auf folgender Seite:
https://guichet.public.lu/de/citoyens/brexit.html

 


The transition period after United Kingdom’s exit from the European Union ended on 31.12.2020 and the provisions of the Withdrawal Agreement apply from 01.01.2021.
As of 01.01.2021, following provisions are applied to British citizens in Luxembourg and to Luxembourg citizens in the United Kingdom:
If you are a British citizen and were living in Luxembourg before 31.12.2020 and beyond, nothing will change for you. The EU social security coordination provisions continue to apply to the persons covered by the Withdrawal Agreement. They will continue to be entitled to family benefits if they meet the legal requirements.
The same applies to Luxembourgers who live and work in the United Kingdom as long as their situation does not change.

If you are a British citizen and would like to live and work in Luxembourg from 01.01.2021, the rules for “third “non-EU countries apply.
If you want to settle in Luxembourg coming from a “third” non-EU country, you need a residence permit. This also applies to the application for family allowances in Luxembourg.
If you are not covered by the application of the Withdrawal Agreement, national law is applicable to family benefits. The coordination of family benefits is excluded from the Trade and Cooperation Agreement.
More information on the subject of Brexit is available at:
https://guichet.public.lu/en/citoyens/brexit.html

Zum letzten Mal aktualisiert am